Infos vom BJR

Impfberechtigt: Mitarbeitende in der Jugendarbeit

Ehrenamtliche und hauptberufliche Mitarbeitende in der Jugendarbeit fallen in die Gruppe der dritten Impfpriorität. Das ist unter § 4 Abs. 1 Nr. 8 der CoronaImpfV festgelegt und umfasst auch Personen, die in Einrichtungen und Diensten der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (§§ 11-13 SGB VIII) tätig sind, da dies nach § 2 Abs. 2 SGB VIII Leistungen der Jugendhilfe sind. Auch Streetwork ist hier mit eingeschlossen. Die Stellungnahme dazu ist in den FAQ der BJR-Corona-Infos nachzulesen.

Comments are closed.