Unsere Arbeit

Wir machen im Landkreis Kulmbach für die unterschiedlichsten Gruppen verschiedenste Angebote auf dem Gebiet der Jugendarbeit.

Wir machen dies zum einen weil uns natürlich die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Herzen liegen und sie unsere Zukunft sind, wir aber zum anderen auch einen gesetzlichen Auftrag haben.

Nach dem „Kinder- und Jugendhilfegesetz“ soll die Landkreis-Jugendarbeit mit ihren Angeboten dazu beitragen:

  • junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern
  • Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen
  • positive Lebensbedingungen zu schaffen oder zu erhalten
  • die eigenverantwortliche Tätigkeit von Jugendgruppen und Verbänden zu erhalten und auszubauen

Wir wollen mit unserer Arbeit junge Menschen „fit“ machen fürs Leben, ihnen Fähigkeiten und Werte vermitteln, mit deren Hilfe sie ihr Leben meistern und ihren Beitrag für das Gemeinwesen leisten können.

Dieses Ziel haben wir mit den zahlreichen Vereinen und Verbänden und den kreisangehörigen Gemeinden gemeinsam, die im Landkreis Kulmbach Jugendarbeit machen. Sie wollen wir ebenfalls mit unserer Arbeit unterstützen, und ihre Angebote ergänzen.

Durch die Angebote der Jugendarbeit (unsere und die von Vereinen, Verbänden, Gemeinden etc.) werden Familien entlastet. Eltern wissen ihre Kinder bei den Angeboten der Jugendarbeit gut aufgehoben und haben so auch etwas „Zeit für sich“ – Zeit zum Auftanken.

Auf diese Art und Weise ergeben sich dann auch die Zielgruppen unserer Arbeit. Wir machen Angebote für:

Die Grundlage unserer Arbeit bilden die Schlagworte Erziehung, Bildung und Prävention.

Die Jugendarbeit hat sich als dritte Erziehungsinstanz, neben Familie und Schule, etabliert. Jugendarbeit wirkt pädagogisch auf junge Menschen ein, sie vermittelt Werte und Norme, bietet soziales Lernen in Gruppen und stellt einen geschützten Rahmen bereit um neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

Die Jugendarbeit versteht Bildung als Bildung in Freiheit zur Freiheit (Kentler). Junge Menschen können hier Basiskompetenzen erwerben, bekommen (Fach-) Wissen vermittelt, Verantwortung übertragen, werden beteiligt und zur Mitbestimmung befähigt.

Jugendarbeit ist immer auch und vor allem Prävention. Jugendarbeit ist präventiv, da junge Menschen spüren und erfahren, dass sie ernst genommen werden, sich selbst und ihre Erfahrungen einbringen können, ihnen geholfen wird ihre Interessen und Fähigkeiten zu entdecken, zu erproben und zu entfalten.

Comments are closed.